Lernort Kunzenhof Freiburg
Der Lernbauernhof im Freiburger Osten

Code of Survival

Datum: 03. 01. 2018 Zeit: 19:30


Die Geschichte vom Ende der Gentechnik

Der Filmemacher Bertram Verhaag beschäftigt sich in seiner neuen Dokumentation mit dem umstrittenenen Unkrautbekämpfungsmittel Glyphosat. Millionen Tonnen des Herbizids werden nach wie vor jährlich in der weltweiten Landwirtschaft eingesetzt. Resistente Unkräuter, tote Böden, vergiftetes Grundwasser, verschwundene Tier-und Pflanzenarten, zerstörte bäuerliche Existenzen…   Die Profitgier der Multinationalen Agro-Chemie-Konzerne hat unabsehbare Folgen für unsere Natur und unsere Gesundheit.

Gleichzeitig zeigt Verhaag in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm mit beeindruckenden, spannungsvollen Bildern aber auch große, erfolgreiche Projekte, die beweisen, wie Landwirtschaft ohne chemische Mittel zur Unkrautbekämpfung funktionieren kann:

Er lässt die Menschen zu Wort kommen und zeigt, was sie zu verantworten haben: eine von Menschenhand erschaffene Wüste oder eine Oase.

„Als Filmemacher geht es mir nicht nur darum, Missstände aufzudecken. Ich finde, das Gute muss man in die Welt bringen und fördern, in der Hoffnung, dass es sich verbreitet und fortpflanzt. Meine Filme sollen Mut machen, Dinge zu verändern und nicht die Arme hängen zu lassen und zu meinen, dass man eh nichts machen kann.“(Bertram Verhaag)

 

Dauer: 98 Minuten

Ort: Kunzenhof, Werkstatt beim Stall          

Eintritt: Spende

keine Anmeldung erforderlich

Wir freuen uns im Anschluss auf ein anregendes Gespräch beim Tee

Kategorien