Lernort Kunzenhof Freiburg
Der Lernbauernhof im Freiburger Osten

Aktuelle Hofnachrichten

 

Bevor sie im Frühling austreiben werden am Kunzenhof die Weiden geerntet.

 

 

Rechtzeitig vor Ostern liegen die frisch geernteten Weidenruten bereit (Jahr für Jahr in Fülle gewachsen).

Wir flechten daraus mit geschickten Händen Körbe in allen Größen und den vielfältigsten Formen. Ein elementares Handwerk- einzig aus dem Geschenk der Natur. 

 

 

 

 

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum „Internationalen Jahr des Bodens“ ausgerufen.Die Bedeutung des Schutzes der Böden als lebenswichtige und nicht erneuerbare Ressource ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen.Mehr als 90 Prozent der weltweiten Nahrungsmittelproduktion sind direkt vom Boden abhängig. Pro Jahr verlieren wir weltweit etwa sechs Millionen Hektar an fruchtbarem Boden. Ursachen hierfür sind falsche landwirtschaftliche Nutzung, Schadstoffkontamination und Überbauung. Jeder von uns hat als „Verbraucher“ daran Anteil.Nur gesunder Boden sichert die Ernährung der Weltbevölkerung für jetzige und künftige Generationen.Den Boden, die Fruchtbarkeit der Erde, das erleben wir am Kunzenhof  “mit vollem Körpereinsatz“. Düngen das heißt bei uns, den Boden verlebendigen!Die Pflege des Komposthaufens sehen wir als Kulturarbeit- das spüren wir in allen Zellen!