Kunzenhofer Rundmail Dezember 2020

Liebe Mitglieder Fördermitglieder und Freunde des Lernort Kunzenhof,

Am Anfang dieses letzten Rundmails in diesem Jahr steht wieder der
große Dank an alle Menschen, die den Fortbestand unseres kleinen
Bauernhofes ermöglicht haben. Mit kleinen und großen finanziellen
Beiträgen ebenso wie mit ihrer praktischen Tatkraft, danke.

In diesem Jahr kommt als mentale Unterstützung noch der sehr große
Zuspruch von zahlreichen Spaziergängern rund um unser Gelände dazu. So
viele Menschen haben das Glück beschrieben – und tun es immer wieder –
draußen in die Natur gehen zu können, die frische Luft zu atmen und
den tiefen Frieden zu erleben, den unsere Tiere auf der Weide beim
Grasen und beim Ruhen verbreiten.

Wie von selbst bekommen unsere Grundwerte eine ganz neue Bedeutung eine
neue Wertschätzung.

Ich habe die unerschütterliche Hoffnung, dass uns der dringend
angesagte große Wandel gelingen wird durch die Einkehr in den tiefen
inneren Frieden, der seine Antwort findet in dem Frieden in der Welt, in
der Natur, auf der ganzen Erde.

Und wenn die Tiefwinterzeit sich wirklich in der Stille der Nacht
vollendet, dann darf das Licht in der Dunkelheit in diesem Jahr
gewisslich geboren werden.

Wir freuen uns sehr, dass durch die engagierte Mitarbeit unserer
Junglandwirtin Anna Friedmann mehrere Kinderjahresgruppen und viele
Kindergartenkinder auch in diesem Schuljahr ihre Sehnsucht zum
Tätigsein in und mit der Natur und mit ihren Brüdern und Schwestern,
den Tieren, leben dürfen.

Die Mitmachtage werden über Winter noch ausgesetzt. Auch für unsere
monatlichen Film- und Vortragsabende ist es (mit den momentanen
Vorgaben) in unserer kleinen Werkstatt zu eng.

Auch wenn es wahrhaftig ein schwacher Trost ist, so haben wir doch die
Initiative begrüßt, ganz kleine Filmsequenzen mit unseren Anliegen und
aus dem vielfältigen Leben vom Kunzenhof auf unserer Internetseite zu
veröffentlichen. Wir planen in diesem Jahr daher an jedem Monatsanfang
einen kurzen Blick in ein neues Thema, so wie wir ja auch mit unseren
praktischen Jahresangeboten immer tätig durch den Jahreslauf wandern.

Auch findet Ihr einige Bildimpressionen auf unsere Internetseite.

Im Januar werden wir (unter Vorbehalt) an 2 Samstagvormittagen
Eselwanderungen für Kinder ab 9 Jahren anbieten.

Unter Vorbehalt wird auch der Handspinnkurs für Erwachsene Ende Januar
stattfinden.

Wir wünschen Ihnen und Euch eine friedenerfüllte Weihnachtszeit,

für alle 2- und 4- Beiner,
Gabriele Plappert