Lernort Kunzenhof Freiburg
Der Lernbauernhof im Freiburger Osten

Aktionstag, Samstag, 20. Februar 14:00 Uhr

Wir packen`s an…

Am Samstag, den 20. Februar 2016 laden wir ganz herzlich zum ersten Aktionstag in diesem Jahr ein. Um 14 Uhr starten wir wieder mit einer gemeinsamen Hofführung und besprechen die Einteilung der Tätigkeiten. Es gibt viele verschiedene Arbeiten, bei denen man sich nach Lust und Laune und nach Fähigkeiten und Vorlieben einbringen darf.

Ab 17.00 Uhr werden wir den Nachmittag am warm geheizten Holzofen in der Werkstatt beim gemeinsamen Vesper gemütlich zusammen ausklingen lassen. Es soll für alle eine bunte vegetarische Suppe geben, für die wir bitten, ein Bio-Gemüse mitzubringen oder einen Nachtisch. Für Getränke und Brot sorgen wir.

Anmeldung: post@kunzenhof.de oder Telefon: 0761-63726

 

 

Faschingsferien-Freizeit

für Kinder von 9 bis 13 Jahre

08. – 12. Februar 8.30 Uhr – 13.30 Uhr

Die kalte Winterzeit neigt sich ihrem Ende zu. Der Frühling steht vor der Tür und die Natur erwacht aus ihrer Winterruhe. Ringsherum blüht das Leben auf, und auch wir schöpfen aus unseren neu gewonnenen Kräften und packen es wieder richtig an! So erwarten uns in dieser Woche vielfältige Handarbeiten.

Besonders viel Zeit widmen wir natürlich unseren lieben Hoftieren! Den Ziegen, Eseln, Schafen, Hühnern, Enten und Katzen. Sie schenken uns Milch, Eier, Wolle und den wertvollen Mistkompost, der Feld und Garten fruchtbar macht. Jeden Tag beschließen wir mit einem selbst gekochten, vollwertigen und vegetarischen Essen, so ist der Bauernhof in diesen Tagen als “Gesamtkunstwerk” erlebbar. Am letzten Tag genießen wir eine fröhliche Wanderung mit den Tieren.

Wir freuen uns auf die schöne Ferienfreizeit mit Euch!

Leitung: Dirk Hollweg

Kosten: 4 Tage inkl. Mittagessen (regional, biologisch, vollwertig) und Material: 120 €                                                                      (Fördermitglieder 100 €) Ermäßigung auf Anfrage

Anmeldung: post@kunzenhof.de oder 0761/63726 – Teilnehmerzahl begrenzt

 


 

Kino am Kunzenhof „VIEL GUTES ERWARTET UNS“, Mittwoch, 3.2.2016 19:30 Uhr

Ein Landwirt kämpft entschlossen um unseren Boden

Nils Stokholm ist einer der letzten idealistischen biodynamischen Landwirte Dänemarks. Seine Viehhaltung richtet er an den Urinstinkten der Rinder aus. Die Kühe werden nicht enthornt, die Kälber bleiben sechs Monate bei der Herde. Er spricht von seinem Hof als einem Kreislauf des Lebens, zu dem alle Wesen beitragen, vom Regenwurm bis zur Kuh. Niels und seine Frau Rita beliefern mit ihren Produkten anspruchsvolle Kunden wie das Kopenhagener Zwei-Sterne-Restaurant Noma. Und doch zeigen sich Risse im Paradies: Ausgerechnet seine Grundsätze in der Tierhaltung bringen Niels Probleme mit den Bio-Kontrolleuren ein, die zum Teil andere Richtlinien befolgt haben wollen. Die Fesseln, die ihm die Außenwelt anlegen will, trüben sein Glück im selbstgeschaffenen Paradies. Dieser schöne Dokumentarfilm regt zur Diskussion über die richtige Landwirtschaft im Spannungsfeld von Tradition und Fortschritt, von Freiheit und Reglementierung an

Ort: Kunzenhof, Werkstatt beim Stall

Eintritt: Spende

Filmlänge: 93 min., Dänisch mit Untertitel, ab 10 Jahren

Kino zur Dreikönigszeit am Lernort Kunzenhof

Der Bauer und sein Prinz

 

 

Mittwoch, 13. Januar 2016 19:30 Uhr

„So können wir nicht weitermachen: Nehmen, aber nichts zurückgeben.“ (Prinz Charles)

Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Der „Animationsfilm“ macht auf beeindruckende Weise deutlich, wie sehr unsere Lebensqualität und die weltweite nachhaltige Entwicklung von der natürlichen Ressource Boden abhängig sind.

Danach freuen wir uns wieder auf das gemeinsame Gespräch beim heißen Tee.

Ort: Kunzenhof, Werkstatt beim Stall

Filmlänge: 80 min.

Eintritt: Spende

 

Spinnkurs für Erwachsene, Dienstag, 19. Januar- Freitag, 22. Januar 2016

4 Abende, jeweils 19.00 Uhr – 21.30 Uhr
In gemütlicher Runde können an 4 aufeinander folgenden Abenden Erwachsene die Verarbeitung von Wolle und das Spinnen am Spinnrad erlernen. Außerdem werden wir die verschiedenen Textilfasern aus Tierhaaren und aus Pflanzenfasern kennenlernen, die u. a. Rohstoff unserer Kleidung sind. Wir richten dabei immer wieder den Blick auf die globalen Zusammenhänge, in die wir als Konsument/in immer verflochten sind. Die Rädchen werden beim knisternden Feuer in unserer Werkstatt direkt am Stall schnurren.

Teilnehmer: Erwachsene               Leitung: Gabriele Plappert

Kosten: 75€ (Ermäßigung für GeringverdienerInnen möglich)

 

Anmeldung: Mail: post@kunzenhof.de oder Tel: 0761-63726, Teilnehmerzahl begrenzt

 


Vortragsabend im Advent, Mittwoch, 2. Dezember 19:30 Uhr

Zwischen den Kulturen : Eine Reise in Palästina und Israel

Birgit Bohsung, seit 19 Jahren Waldorflehrerin, lebte und arbeitete während ihres Sabbatjahres drei Monate in Jerusalem. In dieser Zeit, ist ihr das Land besonders ans Herz gewachsen.

Nach ihrer Reise durch Palästina und Israel wird sie über ihre Erlebnisse und die Situation in diesen beiden Ländern sprechen.

Wir freuen uns im Anschluss auf ein anregendes Gespräch.

Ort: Lernort Kunzenhof, Werkstatt, Littenweilerstr.25 A

Kosten: Spende für das MADAA CREARTIVE CENTER in Silwan/Ostjerusalem

Anmeldung unter: post@kunzenhof.de

 

Änderung: Strohsterne basteln, Sonntag, 29.November 2015, 15:00-18:00 Uhr

Ein stimmungsvoller Adventsnachtmittag für Eltern mit Kindern ab 9 Jahre

Alle freuen sich auf den Weihnachtsabend! Besonders schön ist er, wenn am festlich geschmückten Christbaum auch der selbst gemachte Schmuck hängen darf! Gemeinsam möchten wir mit  euch Strohsterne aus dem eigenen Kunzenhofer Stroh basteln. Gemütlich in der Werkstatt bei Tee und knisterndem Ofen stellen wir unseren eigenen individuellen Weihnachtsschmuck her. Vielleicht entsteht auf diese Weise ja auch ein schönes Geschenk?

Und, danach werden natürlich im Stall die Tiere gemeinsam versorgt.

Termin: Sonntag, 29. Nov. 15:00- 18:00 Uhr

Ort: Kunzenhof, Werkstatt beim Stall

Kosten: Richtsatz: 15 € pro Familie

Leitung: Gabriele Plappert

Anmeldung: post@kunzenhof.de

Teilnehmerzahl begrenzt

 

Was uns im Brote speist…, Samstag, 17.10.2015, 10-13:30 Uhr

Brot-Backkurs im Rahmen der Freiburger „Woche der Stille“

Wie kann die Kraft und Erkenntnis, die wir in der Stille im Innern erfahren, unser Handeln in der Welt leiten?

An diesem Vormittag werden wir einerseits das Grundnahrungsmittel der Menschheit, die verschiedenen Getreidearten und Mehltypen kennen lernen, andererseits werden wir ganz praktisch beim Brot backen, die in der Stille erfahrene innere Wachheit beim Tätig-Sein in unsere Hände fließen lassen.

Am Ende werden wir in der Stille gemeinsam zu Mittag essen.

Veranstaltungsort: Lernort Kunzenhof, Werkstatt, Littenweilerstr.25 A

Leitung: Gabriele Plappert

Kosten: Richtwert 40€

Teilnehmerzahl begrenzt

Anmeldung bei: post@kunzenhof.de


Aktionstag, 21.11.2015

am Samstag, den 21. November um 14:00h bis ca. 17:00 h

Am Samstag, den 21. November laden wir ganz
herzlich zum letzten Aktionstag in diesem Jahr ein.
Um 14:00 Uhr starten wir mit einem gemeinsamen Hofrundgang. Es gibt wieder viele verschiedene Arbeiten, bei denen man sich nach Lust und Laune und nach Fähigkeiten und Vorlieben einbringen darf.

Die Kinder, Groß und Klein sind ganz besonders Willkommen unter der Betreuung von den Eltern mitzuhelfen und dabei zu sein.

Ab 17.00 Uhr werden wir den Nachmittag am warm geheizten Holzofen in der Werkstatt beim gemeinsamen Vesper gemütlich zusammen ausklingen lassen.

Es soll für alle eine bunte vegetarische Herbst-Suppe geben, für die wir bitten, ein Bio-Gemüse mitzubringen. Auch Beiträge zur oder nach der Suppe sind willkommen –  für Getränke sorgen wir.

Anmeldung unter Tel: 0761-63726 oder per mail: post@kunzenhof.de

Euer Kunzenhof- Team

Kino am Kunzenhof: Von Saatgut und Saatgutmultis, Mittwoch, 7. Oktober 19:30 Uhr

„Monsanto – raus aus Indien“ ist die Kampfansage von Vandana Shiva an die internationale Agrochemiekonzerne!

Viele indische Bauern stehen vor dem Ruin, weil ihnen die 2002 erstmals zugelassene gentechnisch veränderte Baumwolle von Monsanto katastrophale Ernten beschert hat. Die erwartete Superernte blieb aus, und Krankheiten sowie vermehrter Schädlingsbefall zwangen die Bauern zu noch mehr Einsatz von teuren Chemikalien und neuen Bankschulden. Vandana Shiva ermutigt die Bauern, und hilft ihnen, den Weg der biologischen Landwirtschaft mit Nachhaltigkeit zu gehen.

Im Anschluss an den Film freuen wir uns auf ein gemeinsames Gespräch.

Ort: Kunzenhof, Werkstatt beim Stall
Filmlänge: 60 min.
Eintritt: Spende