Lernort Kunzenhof

Kino am Kunzenhof am Mittwoch 1. Juni 2022 um 19.30 Uhr

„Die Suche nach der Essenz des Wahnsinns“

Dem Fotografen und Filmemacher Kai Stuht gelingt mit seinem neuen Dokumentarfilm eine sehr einfühlsame Sicht auf die Welt.

Sie basiert auf seiner wahren und sehr persönlichen Lebensgeschichte voller spektakulärer Begegnungen und Ereignisse.

Sein eigenes Leben ist Spiegel der Weltereignisse bis hin zu „Corona“, der größten Krise der Menschheitsgeschichte.

Mehr Infos -> Hier Klicken

Tierfreunde Am Kunzenhof – Eine Veranstaltung Für Kinder ab 9 Jahren

6 Nachmittage Dienstags von Mai bis Juli

Die Sonne schickt ihre warmen Strahlen zur Erde und die Natur um uns herum erwacht zu neuem Leben.

Passend zur Jahreszeit hüpfen und sausen die fröhlichen Tierkinder über die Weide.

Gemeinsam wollen wir die Tiere des Kunzenhofs kennenlernen, versorgen, mit ihnen tätig und ihnen ganz nahe sein.

 

Infos & Anmeldung -> Hier Klicken

Warum es Sinn macht, über unsere Kleidungsfasern nachzudenken

Ein Sonntagnachmittag zum Mitmachen, am 15.Mai 2022 in Freiburg, Stühlinger Kirchplatz, 14 Uhr

Lein, Hanf und Wolle waren Jahrtausende lang die wichtigsten einheimischen Textilfasern.

Kleidung gehört zu unseren Lebensgrundlagen. 31,2 kg Textilien verbrauchen wir in Europa pro Kopf und Jahr.

Ursprünglich bestanden alle Textilien aus Naturfasern, heute besteht über die Hälfte davon aus Erdöl.

Fast 90% aller Textilien kommen aus fernen Ländern.

Im 19./20. Jahrhundert kamen der Flachs-und Hanfanbau vollständig sowie die Wollenutzung einheimischer Schafe fast völlig zum Erliegen.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung

Das Hemd aus dem eigenen Garten

Flachs/Leinen selber anbauen, ernten und verarbeiten

Unter Anleitung und mit Begleitung vom Lernort Kunzenhof (LOK).

Das Spinnen mit dem Spinnrad kannst Du bei einem Kurs am LOK erlernen,

Jahreskurs für Erwachsene

Beginn: Frühjahr 2022

Infos & Anmeldung

Der Kunzenhof ist ein 400 Jahre alter Schwarzwaldhof. Er ist von etwa 2 ha Grünland umgeben. Es gibt einen bäuerlichen Haus- und Kräutergarten, ein  kleines Feld und einen Ententeich, der von der hauseigenen Quelle gespeist wird.

Das Gelände wird mit Hilfe der Tiere (Eseln, Ziegen, Schafe, Enten, Hühner) gepflegt.

Seit 1986 wird der Hof von Gabriele Plappert ökologisch bewirtschaftet.
Aus der Bitte von Eltern, die nach sinnvollen Freizeitinhalten für ihre Kinder gesucht hatten, entwickelte sich seit dem Jahr 1999 ein vielseitiger Lernbauernhof für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

(Fast) Alles über den Kunzenhof

Kurze Themen-Videos

Das Leben am Hof in seiner ganzen Fülle lässt sich nicht bremsen von “Coronageschichten”. Daher gibt es hier einige Video Impressionen.

Sowie jeden Monatsanfang einen kleinen Themenfilm aus unserer Arbeit!

NEUES VIDEO! Körbe aus Weiden flechten

Videos mit Selbstversorgertipps von Gabriele Plappert

Impressionen vom Kunzenhof

Frühling 2020

Sommer 2020

Herbst 2020

Weitere Bildergalerien

Ein typischer Tag am Kunzenhof

Anna Friedmann, FÖJlerin des Jahres 2017/18, erzählt über einen ihrer Tage am Kunzenhof.


Am roten Hoftor des Lernorts Kunzenhof springe ich ab von meinem Fahrrad, um aus der Brottonne an der Straße neuen Futtervorrat für die Hühner mit hinauf zu nehmen.

Wenn sich um halb acht die automatische Hühnerstallklappe öffnet, die sie in der Nacht vor dem penetranten Fuchs aus dem nahen Wald beschützt, habe ich unserer kleinen Hühnerfamilie bereits eingeweichtes Brot in ihre Futterschale gelegt.

Ein Tag auf dem Kunzenhof beginnt und endet immer mit dem Versorgen der Tiere.

Weiterlesen

Unsere MitarbeiterInnen und Vorstände

Gabriele Plappert
Landwirtin, Waldorflehrerin, Leiterin des Lernorts Kunzenhof

Ich lebe seit 34 Jahren am Kunzenhof, auf dem alle meine vier Kinder das Licht der Welt erblicken durften.

Von Beruf bin ich Bäurin, keinen schöneren Beruf kann ich mir vorstellen.

Während der vergangenen einundzwanzig Jahre habe wurde aus dem kleinen, stadtnahen Bauernhof der Lernort Kunzenhof.

Unser  Anliegen ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch reflektiertes eigenes Tun einen Einblick in die Zusammenhänge jedes Menschen mit den elementarsten Lebensgrundlagen zu ermöglichen.

Das heißt insbesondere  sinnvoll Tätigsein in der Natur, mit der Natur, im Umgang mit den Nutztieren, bei der Verarbeitung der landwirtschaftlichen ‘Urprodukte’ sowie bei vielen handwerklichen Tätigkeiten.

 

Anna Volk Ergotherapeutin und ehrenamtliche Mitarbeiterin am Lernort Kunzenhof

Anna Volk
Ergotherapeutin und ehrenamtliche Mitarbeiterin am Lernort Kunzenhof

Ich selbst bin mit einem kleinen Stall und einer Hand voll Tieren (Esel, Pferde, Ziegen, Hühner, Katzen) auf dem Land aufgewachsen.

In großer Dankbarkeit schaue ich auf meine Kindheit zurück, in der ich im täglichen Umgang mit Natur und Tier unglaublich viele wertvolle Erfahrungen sammeln und fürs Leben lernen durfte.

Der große Wunsch diese Verbundenheit zu Natur und Tier auch für andere erlebbar zu machen hat mich im Sommer 2020 zum Kunzenhof geführt.

Hier habe ich einen wunderbaren, authentischen Ort gefunden, an dem ich einmal pro Woche in aktivem Tätig sein aus einem reichen Wissensschatz schöpfen, unzählige Erfahrungen sammeln, Kraft tanken und meine eigene Kenntnis beim Begleiten von Veranstaltungen einbringen darf.

 

Babett Heinze - Vorständin des Lernorts KunzenhofBabett Heinze
Vorständin

Ich bin schon seit vielen Jahren auf verschiedene Weise am Kunzenhof tätig und immer wieder froh, etwas zu dieser sinnvollen Arbeit betragen zu dürfen, die im Sinne der Natur und der Menschen, die hierher kommen, stattfindet.

Ich sehe den Kunzenhof als kleinen, wichtigen Punkt im ökologischen Weltgetriebe und freue mich deshalb als Vorständin hier tätig sein zu dürfen.